Kaldenkirchen: Brennt Lagerhalle

Am Morgen des 05.03.2021 wurde der Feuerwehr eine brennende Lagerhalle auf der Venloer Straße gemeldet. Aufgrund des Einsatzstichwortes wurde umfangreich alarmiert - neben den Meldeempfängern wurde auch die Sirene ausgelöst.

Zum Glück stellte sich die Lage vor Ort weniger dramatisch dar. In einer geschlossenen Lagerhalle kam es in einem Regalboden zu einem Feuer mit entsprechender Rauchentwicklung. Das Feuer begrenzte sich aber glücklicherweise auf diesen einen Regalboden, sodass es mittels eines C-Rohres unter Atemschutz schnell gelöscht werden konnte. Anschließend wurde die Halle noch entraucht. Bereits nach kurzer Einsatzdauer konnte die Feuerwehr wieder einrücken.



Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Breyell

- Einsatzleitwagen (ELW1)


- Löschzug Kaldenkirchen

- Drehleiter mit Korb (DLK23/12)

- Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)

- Tanklöschfahrzeug (TLF16/25)

- Rüstwagen (RW)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)


- Löschzug Leuth

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)