JUGENDFEUERWEHR

 

Auf einen Blick

32

aktive Mitglieder

2005

gegründet

Geschichte

Die Jugendfeuerwehr Nettetal wurde am 05. November 2005 durch den damaligen Stadtbrandinspektor Hans Moors im Gerätehaus Breyell ins Leben gerufen. Im Jahr 2015 wurde dann der 10. Geburtstag mit einem aufregenden Zeltlager gefeiert. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden 35 Jugendliche in den aktiven Dienst übergeben, heute sind es weitaus mehr. Bei den aufregenden feuerwehrtechnischen Diensten lernen die jungen Kameraden seither die Grundlagen der Feuerwehr spielerisch kennen. Auch Spaß und Teamwork wird groß geschrieben, durch Reisen auf Zeltlager oder in den Freizeitpark findet sich genug Abwechslung. Eine Unterkunft fand sich schnell; im Gerätehaus in Hinsbeck hat die Jugendfeuerwehr ihre eigenen Räumlichkeiten zur Verfügung. Heute ist Thomas Ritters Stadtjugend-feuerwehrwart der Jugendfeuerwehr Nettetal. Aktuell fasst sie 32 junge Kameraden und 16 Ausbilder.

Unterrichtsräume

Der Großteil der Ausbildung der Jugendlichen der Feuerwehr Nettetal wird im Gerätehaus Hinsbeck abgehalten. Hier stehen der Jugendfeuerwehr eigens eingerichtet Räumlichkeiten zur Verfügung, wo neben der Ausbildung auch die Kameradschaft gepflegt werden kann. 

Bei Bedarf (z.B. 24-Stunden-Dienst) werden auch Räumlichkeiten in den anderen Gerätehäusern genutzt. 

Stadtjugendfeuerwehrwart

Dienstplan