Kaldenkirchen: Brand im Treppenhaus

Der Löschzug Kaldenkirchen wurde am 08.03.20 um kurz nach 16:00 Uhr zu einem Kellerbrand auf dem Veilchenweg alarmiert. Vor Ort eingetroffen stellte sich heraus, dass es im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses gebrannt hatte. Die Bewohner konnten den Brand schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen, es mussten nur noch Nachlöscharbeiten getätigt werden. Da das Treppenhaus jedoch leicht verraucht war, mussten alles 16 Wohnungen durch die Feuerwehr kontrolliert und begangen werden, dazu mussten zwei Türen gewaltsam geöffnet werden, eine Wohnung wurde über eine Steckleiter begangen. Hierbei wurde festgestellt, dass keiner der Bewohner durch das Brandereignis verletzt worden war. Der Einsatz konnte nach 1,5 Stunden beendet werden.



Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Kaldenkirchen

- Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

- Drehleiter (DLK 23/12)

- Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)


- Löschzug Leuth

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)

- Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF10)


- Löschzug Breyell

- Einsatzleitwagen (ELW)


- Rettungsdienst

- Polizei