Breyell: Verkehrsunfall

Der Löschzug Breyell wurde gegen Nachmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen Breyell und Bracht gerufen. Ein PKW ist von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer des PKW´s wurde von Ersthelfern aus dem Wagen befreit und versorgt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle. Dabei wurde am PKW die Batterie abgeklemmt und ein zweiteiliger Löschangriff zur Sicherung des Brandschutzes aufgebaut. Der Fahrer des PKW´s wurde durch den, zeitgleich eintreffenden, Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus transportiert. Nach knapp 1,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.



Eingesetzte Kräfte:

- Leiter der Feuerwehr


- Löschzug Breyell

- Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)

- Löschgruppenfahrzeug (LF20 KatS)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)


- Polizei

- Rettungsdienst









Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kaldenkirchen: Erkundung

Am 08.10.2020 wurde durch den Bauhof der Stadt Nettetal der Löschzugführer des Löschzuges Kaldenkirchen über den Fund von 41 Kanistern mit einer unbekannten Flüssigkeit im Wald nahe der niederländisch

Lobberich: Verkehrsunfall

Am heutigen Samstagmorgen (03.10.) gegen 04.45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 509 zwischen den Kreuzungsbereichen Süchtelner Str. / Dornbuscher Straße und der K10 (Niederbocholt) ein schwerer

Schaag: Ausgelöster Heimrauchmelder

Um 12:46 Uhr wurde der Löschzug Schaag am 29.09.2020 zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder zur Straße „Speck“ alarmiert. Nach einer raschen Erkundung konnte schnell Entwarnung gegeben werden und der Lö