Breyell: Brennt PKW

Am 24.06.2020 gegen 17:30 Uhr wurde der Löschzug Breyell zu einem gemeldeten PKW Brand auf der Biether Straße gegenüber der Grundschule alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Anrufer die Grundschule mit der Gesamtschule verwechselt hat und sich die Einsatzstelle an anderer Stelle befand. Die Einsatzkräfte bewegten sich zu der neuen Adresse. Dort wurde ein Motorrad vorgefunden, dessen Motor gebrannt hat. Bereits vor eintreffen der Feuerwehr war das Feuer aus. Die Maßnahmen der Feuerwehr bezogen sich lediglich auf Nachlöscharbeiten.



Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Breyell

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (LF20 KatS)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hinsbeck: Brandmeldeanlage

Am Freitag Abend (18.09.2020) um kurz vor 18 Uhr wurde der Löschzug Hinsbeck zur Heide alarmiert. Die Gefahrenmeldeanlage hatte aufgrund eines verbrannten Essens ausgelöst. Das Essen wurde vom Herd g

Lobberich: Brennt Mülltonne

Am späten Montagabend (07.09.2020) wurde der Löschzug Lobberich gegen 22:40 Uhr zu einer brennenden Mülltonne alarmiert. Vor Ort brannten mehrere Mülltonnen an einer Hausfassade. Das Feuer drohten auf

Breyell: Flächenbrand

Der Löschzug Breyell wurde am Freitag Abend, den 28.08.2020, um 23:00Uhr zum Bahnhof Breyell alarmiert. Am Ende des Bahnsteiges kam es zu einem Vegetationsbrand mit einer Größe von 8qm. Beim Eintreffe