Kaldenkirchen: Zimmerbrand

Ein weiterer Brand ereignete sich am 14.08.2021 um 7:00 Uhr auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Nettetal-Kaldenkirchen an der Bahnhofstraße.


Hierzu wurden die Löschzüge Kaldenkirchen und Leuth alarmiert. In einem leerstehenden Gebäude brannte ein Raum bzw. eine Zwischendecke.

Die Brandbekämpfung erfolgte mittels zwei Atemschutztrupps mit zwei C-Rohren, das Feuer konnte auf die Örtlichkeit eingegrenzt werden. Anschließend wurde der Brandraum mit der Wärmebildkamera nach verdeckt liegenden Brandnestern kontrolliert.


Die eingesetzten Löschzüge waren mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 37 Einsatzkräften vor Ort. Der Einsatz wurde gegen 09:00 Uhr beendet.


Zur Brandursache und Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.



Eingesetzte Kräfte:

- Leiter der Feuerwehr

- Kommandowagen (KdoW)


- Löschzug Breyell

- Einsatzleitwagen (ELW1)


- Löschzug Kaldenkirchen

- Drehleiter mit Korb (DLK23/12)

- Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)

- Tanklöschfahrzeug (TLF4000)


- Löschzug Leuth

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)