Kaldenkirchen: Wohnungsbrand

Am Morgen des 09.03.2021 wurde der Löschzug Kaldenkirchen, ergänzt durch den Einsatzleitwagen aus Breyell, zu einem Wohnungsbrand auf die Gartenstraße alarmiert.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte eine Rauchentwicklung im Bereich des Dachstuhls und des Wintergartens festgestellt werden. Die genauere Erkundung ergab, dass es zu

einem Kabelbrand gekommen ist, der sich durch die Zwischenwand bis in den Dachstuhl ausgebreitet hat.

Nach Öffnen der Dachhaut und der Mauer konnte der Brand mit einem CO2-Löscher bekämpft werden. Nach ca. zwei Stunden wurde der Einsatz beendet.



Eingesetzte Kräfte:

- Leiter der Feuerwehr

- Kommandowagen (KdoW)


- Löschzug Breyell

- Einsatzleitwagen (ELW1)


- Löschzug Kaldenkirchen

- Drehleiter mit Korb (DLK23/12)

- Löschgruppenfahrzeug (LF8/6)

- Tanklöschfahrzeug (TLF16/25)

- Rüstwagen (RW)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)