Hinsbeck: Wasserschaden

Im zweiten Einsatz des Tages (09.08.2020) wurde der Löschzug Hinsbeck in die Stauffenbergstraße alarmiert. In einem Haus war es zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Da die Bewohner nicht Zuhause waren, lief das Wasser länger und wurde erst von den Nachbarn bemerkt, als es schon durch die Wand drückte. Die Feuerwehr stellte das Wasser am Hausanschluß ab und beseitigte das ausgelaufene Wasser, um weitere Schäden zu verhindern. An diesem heißen Tag versorgten die Nachbarn die Feuerwehrleute mit Wasser und kalten Getränken. Dafür herzlichen Dank.



Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Hinsbeck

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF4000)

- Schlauchwagen (SW2000)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)