Hinsbeck: Wasserschaden

Im zweiten Einsatz des Tages (09.08.2020) wurde der Löschzug Hinsbeck in die Stauffenbergstraße alarmiert. In einem Haus war es zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Da die Bewohner nicht Zuhause waren, lief das Wasser länger und wurde erst von den Nachbarn bemerkt, als es schon durch die Wand drückte. Die Feuerwehr stellte das Wasser am Hausanschluß ab und beseitigte das ausgelaufene Wasser, um weitere Schäden zu verhindern. An diesem heißen Tag versorgten die Nachbarn die Feuerwehrleute mit Wasser und kalten Getränken. Dafür herzlichen Dank.



Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Hinsbeck

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF4000)

- Schlauchwagen (SW2000)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hinsbeck: Brandmeldeanlage

Am Freitag Abend (18.09.2020) um kurz vor 18 Uhr wurde der Löschzug Hinsbeck zur Heide alarmiert. Die Gefahrenmeldeanlage hatte aufgrund eines verbrannten Essens ausgelöst. Das Essen wurde vom Herd g

Lobberich: Brennt Mülltonne

Am späten Montagabend (07.09.2020) wurde der Löschzug Lobberich gegen 22:40 Uhr zu einer brennenden Mülltonne alarmiert. Vor Ort brannten mehrere Mülltonnen an einer Hausfassade. Das Feuer drohten auf

Breyell: Flächenbrand

Der Löschzug Breyell wurde am Freitag Abend, den 28.08.2020, um 23:00Uhr zum Bahnhof Breyell alarmiert. Am Ende des Bahnsteiges kam es zu einem Vegetationsbrand mit einer Größe von 8qm. Beim Eintreffe