HLF 10

Hilfeleistungsgruppenfahrzeug

Das​ Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug ist das erstausrückende Fahrzeug des Löschzuges Hinsbeck und dient zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung.

Beladung

  • 1.200 Liter fassender Wassertank

  • Feuerlöschkreiselpumpe (Förderleistung 1.000 Liter/min bei 10 bar)

  • Atemschutzgeräte

  • Armaturen und Rohre zuer Wasserförderung/-abgabe

  • Türöffnungswerkzeug

  • Erste-Hilfe-Ausrüstung

  • Motorkettensäge

  • Ölbindemittel

  • tragbarer Stromgenerator (13 kVA)

  • Beleuchtungsgerät

  • Gerät zur Verkehrssicherung

  • 4-teilige Steckleiter

  • 3-teilige Schiebeleiter

  • Brechwerkzeug

  • Schaummittel

  • Materialien zur Verkehrsabsicherung

  • div. Feuerlöscher

  • High-Press-Löscher

  • Notfalltasche "Atemschutznotfall"

  • hydraulischer Rettungssatz (Schere, Spreizer, Rettungszylinder)

  • Unterbaumaterial

  • Stab-Fast-System zur Stabilisierung auf der Seite liegender PKW's

  • Rettungsbrett

  • Hygieneboard

  • Schaummittel

  • Kaminkehrgerät

  • Mehrzweckzug

  • Kettensäge "Multi-Cut"

  • Hochleistungslüfter

  • Absturzsicherung

Baujahr

2016

Besatzung

1:8

Gewicht

12.200kg

Höhe

3250mm

Breite

2500mm

Länge

7300mm

Technische Daten

Rufname

Florian Nettetal 2 HLF 10 1

Fahrgestell

Mercedes Benz Atego 1529 AF

Aufbauhersteller

Ziegler