Breyell: Verkehrsunfall

Aktualisiert: Nov 3

In der Nacht auf dem 30.10.2021 wurde der Löschzug Breyell mit dem Stichwort "Verkehrsunfall - Person eingeklemmt" nach Lötsch alarmiert. Vor Ort war ein PKW mit einem Baum kollidiert und lag in einem Graben. Eine Person konnte sich eigenständig aus dem PKW befreien, eine weitere war in dem PKW eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Rettung des Patienten, in dem sie das Dach des Fahrzeuges entfernte und bei der patientenorientierten Rettung half. Nachdem die Person gerettet war, unterstützen die Einsatzkräfte die Polizei bei der Unfallaufnahme, in dem die Einsatzstelle ausgeleuchtet wurde. Nach ca. 3 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.



Eingesetzte Kräfte:

- Leiter der Feuerwehr

- Kommandowagen (KdoW)


- Löschzug Breyell

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)