Zeltlagerzeit - Nettetals Jugendfeuerwehr auf Tour

Es ist das Highlight des Jahres und darauf freuen sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr immer wieder und in diesem Jahr besonders, da in den letzten zwei Jahren kein Zeltlager stattfand.


So starteten zum Ende der Sommerferien 30 Jugendliche und 14 Betreuer der Feuerwehren Nettetal und Niederkrüchten für eine Woche ins gemeinsame Zeltlager „Am Pfaffenwäldchen“ bei Rhens am Rhein.

Das sommerliche Wetter gab sein Bestes für unbeschwerte Tage mit einem abwechslungsreichen Programm.

Abkühlung bei den hochsommerlichen Temperatuten gönnte man sich im Freibad mit Wasserspielen und einem selbstgebauten Planschbecken. Ein wenig Feuerwehr gehört natürlich auch dazu und diese darf auch nicht fehlen, in dem man die Feuerwehrdienstvorschrift 3 „Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz“

bei einer Übung näher unter die Lupe nahm.


Nach der Rückkehr freuten sich alle wieder auf das eigene Bett, um den fehlenden Schlaf nachzuholen, mit der Vorfreude, im kommenden Jahr wieder in ein Zeltlager zu starten.


Interesse geweckt?


Weitere Informationen rund um die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr erteilen die Stadtfeuerwehrjugendwarte Thomas Ritters Tel. 0176-19981286 und Klaus Ermers

Tel. 0152-24353232.