Gemeinsame Taucherausbildung

Am 24.05.2022 haben die Tauchereinheiten der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr und der Freiwilligen Feuerwehr Nettetal, einen Hospitationstag am Freizeitzentrum „Blaue Lagune“ zusammen verbracht.

Taucher beider Feuerwehren sind aktuell in der Ausbildung zum Feuerwehrtaucher der Stufe 2, außerdem lassen sich zwei Kameraden aktuell zu Feuerwehrlehrtauchern ausbilden.

Zur Übung wurden Tauchgänge mit Aufgaben, wie Suchen und leichten Unterwasserarbeiten durchgeführt.

Eine Gruppe der Kräfte aus Nettetal konnten eine sonarfähige Übungspuppe der Berufsfeuerwehr Mühlheim an der Ruhr testen und damit üben. Zur klassischen Sonarausbildung gehört das Erkennen von Personen und Gegenstände Unterwasser. Dazu wird ein Sidescan-Sonar der Freiwilligen Feuerwehr Nettetal eingesetzt, welches mit Schallwellen ein sehr detailliertes Unterwasserbild erstellen kann. Vor und nach den Ausbildungsabschnitten konnte sich die Übungsteilnehmer entsprechend verpflegen und aufwärmen.