top of page

Gemeinsame Übung mit der Brandweer Venlo

Aktualisiert: 3. Juni 2023


Am vergangenen Freitag (26.05.2023) übte der Löschzug Kaldenkirchen zusammen mit den Kameraden aus den Niederlanden.


Ein Mitarbeiter einer Firma wurde gekündigt. Als Racheaktion legte dieser mehrere Brände auf dem Firmengelände und verschanzte sich anschließend mit einem Gasbrenner auf dem Dach des Gebäudes.


Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte zeigte sich eine unübersichtliche Einsatzsituation. Mitarbeiter berichteten von mehreren Brandstellen im Gebäude und dass noch Personen vermisst wurden. Die ersten Trupps gingen zügig zur Brandbekämpfung und zur Menschenrettung vor. Die Person, die sich auf dem Dach verschanzt hatte, konnte in einem Gespräch beruhigt werden und schien sich zu beruhigen.


Dann plötzlich ein lauter Knal Ein weiterer Brandsatz in einem Lager entzündete sich und explodierte. Eine Person kam schreiend heraus und berichtete von einer massiven Brandentwicklung in der Halle. Auch hier wurden Personen vermisst.


Bei der Übung waren der Löschzug Kaldenkirchen, die Brandweer Limburg-Noord mit beruflichen und freiwilligen Kräften und die Jugendfeuerwehr Venlo dabei. Nach 2 Stunden konnte die Übung beendet werden und der Abend klang gemütlich auf der Feuerwache Venlo aus.


Comentários


bottom of page