Breyell: Wohnungsbrand

Der Löschzug Breyell wurde am 17.03.20 gegen 13.42 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem verlassenen Gebäude alarmiert. Vor Ort eingetroffen stellte sich heraus, dass Unrat im hinteren Teil des Gebäude brannte. Das Feuer wurde schnell gelöscht. Im weiteren Verlauf musste ein Holzdielenboden geöffnet werden, um an kleinere Glutnester zu gelangen. Am Ende wurde der Bereich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.



Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Breyell

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)


- Rettungsdienst

- Polizei