Hinsbeck: Verletzte Personen hinter verschlossener Wohnungstür

eingesetzte Fahrzeuge:
– Löschgruppenfahrzeug LF 16/12

weitere beteiligte Einheiten:
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Polizei und “Hausnotruf Caritas”

Kurzbericht:
In den frühen Morgenstunden des 05.09.2014 wurde der Löschzug Hinsbeck zur Sektion Nette alarmiert. Die Erkundung ergab, dass sich zwei verletzte Personen im Gebäude befanden, welche die Türe nicht öffnen konnten.

Unter Vornahme der Steckleiter wurde ein Dachfenster geöffnet und die Wohnung betreten. Die Haustüre konnte dann geöffnet werden, um dem Rettungsdienst den Zugang zur Wohnung zu ermöglichen.