top of page

Lobberich: Wohnungsbrand

Aktualisiert: 15. Feb.

Zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus auf dem Ostdeutschen Weg in Nettetal-Lobberich wurden die Löschzuge Lobberich und Breyell sowie der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Nettetal am Samstagmorgen den 16.12.2023, alarmiert.


Beim Eintreffen fanden die Einsatzkräfte ein in brandstehendes Zimmer vor. Ein Angriffstrupp nahm unter Atemschutz die Brandbekämpfung auf und konnte diese eindämmen und somit das großflächige Ausbreiten der Flammen im Haus verhindern. Die Hausbewohner konnten sich selbständig ins Freie begeben und wurden durch den Rettungsdienst betreut. Eine Person wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, da der Verdacht einer Rauchgasvergiftung bestand.


Nach dem Ende der Löscharbeiten wurde das Haus mit dem Hochleistungslüfter entraucht und mittels Wärmebildkamera auf Brandnester kontrolliert. Durch die Feuer- und Rauchbeaufschlagung ist die betroffene Wohnung derzeit nicht bewohnbar.


Mit insgesamt 44 Einsatzkräften und 11 Fahrzeugen war man anderthalb Stunde im Einsatz. Ebenfalls vor Ort war der Rettungsdienst Nettetal mit drei Fahrzeugen und die Polizei. Brandursache und Schadenshöhe sind der Feuerwehr nicht bekannt.



Eingesetzte Kräfte:







Comments


bottom of page