Lobberich: Hubschrauberlandung



Am Montag, den 25.07.2022 gegen 20:00 Uhr, wurde der Löschzug Lobberich zur Absicherung bei der Landung eines Rettungshubschraubers angefordert. Der Christoph Rheinland aus Köln war für eine Verlegung aus dem Krankenhaus Nettetal bestellt. Der vorhandene Landeplatz wurde nach Absprache mit dem Piloten aufgrund von Baustellenarbeiten von Gefahrenquellen befreit. Des Weiteren wurde durch ein Tanklöschfahrzeug mit Wasserwerfer der Brandschutz sichergestellt. Der Einsatz dauerte ca. 1,5 Stunden.





Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Lobberich

- Drehleiter mit Korb (DLK23/12)

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF20/20)

- Tanklöschfahrzeug (TLF4000)

- Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (LF20 KatS NRW)