Lobberich: Ausgelöste Gefahrenmeldeanlage

Am Dienstagmorgen, dem 02.02.2021, wurden die Löschzüge Breyell und Lobberich, mit dem Stichwort "ausgelöste Gefahrenmeldeanlage" zum Krankenhaus Lobberich alarmiert. Ein Rauchmelder hatte in der 4. Etage ausgelöst, woraufhin ein Trupp zur Erkundung losgeschickt wurde. Dieser konnte schnell Entwarnung geben und bestätigen, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.


Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Breyell

- Einsatzleitwagen (ELW1)

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)

- Gerätewagen-Umweltschutz (GW-G)


- Löschzug Lobberich

- Drehleiter mit Korb (DLK23/12)

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF20/20)

- Tanklöschfahrzeug (TLF16/25)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)