Leuth: Flächenbrand im Wald



Am Ostersonntag gegen 17:43Uhr meldete eine aufmerksame Spaziergängerin eine unklare Rauchentwicklung im Bereich TOR 9.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, das ca 400m² Unterholz in Flammen standen. Zur Unterstützung der Wasserversorgung der Leuther Kameraden wurde das TLF 4000 aus Breyell zur Einsatzstelle nachalarmiert.

Der  Brand konnte mit drei C-Rohren unter Kontrolle gebracht werden


Eingesetzte Kräfte:

- Leiter der Feuerwehr


- Löschzug Leuth

- Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)


- Löschzug Breyell

- Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)