Löschzug Lobberich: Übungsdienst Alternative Antriebe


Am vergangenen Samstag, den 26.03.2022 fand beim Löschzug Lobberich ein Dienstabend zum Thema „alternative Antriebe“ im Bereich Kraftfahrzeugtechnik statt.

In der Feuerwache Lobberich wurden verschieden Fahrzeuge mit teil- und vollelektrischen Antrieben vorgestellt.


In zwei Gruppen wurde der Umgang mir der Rettungskartensoftware „Crash Recovery System“ geübt.

Um reale Unterschiede zur Rettungskarte festzustellen, konnte an vier verschiedenen Fahrzeugmodellen die gewonnenen Informationen überprüft werden.


Weitere Möglichkeiten wie Erkundungshilfen, Gefahren der Einsatzstelle, Fahrzeugstrukturen und Brandbekämpfungsvarianten rund um moderne Fahrzeuge wurden mit Ausbildungsinformationen aus dem „Fireabend“ (Projekt vom Verband der Feuerwehr) ausgearbeitet. Die Teilnehmer hatten die Aufgabe, Ideen und Informationen als Mindmap zusammenzuführen und darzustellen.


Unterstützend wurden die Fahrzeuge von einem Autohaus, dem städtischem Baubetriebshof Nettetal und von Mitgliedern des Löschzuges bereitgestellt. Ausgearbeitet wurde der Dienst von den Löschzugmitgliedern Johannes Boyxen und Rene Klaumünzner.