Löschzug Kaldenkirchen spendet Geld an Flutopfer

Die Bilder der Zerstörung und des Leides, welche uns in den vergangenen Tagen aus den Hochwassergebieten in NRW und Rheinland-Pfalz erreichten und zu denen Teile der Feuerwehr Nettetal auch im Rahmen der überörtlichen Hilfe alarmiert wurden, machten uns sehr betroffen und sind nur schwer zu verarbeiten.

Unsere Gedanken sind bei den Opfern, im Speziellen aber bei den Opfern unter unseren Feuerwehrkameraden, die entweder ihr Leben im Einsatz ließen oder während des Einsatzes für den Nächsten selber alles verloren haben.

Deshalb ist der Löschzug Kaldenkirchen der Feuerwehr Nettetal dem Spendenaufruf des Verbandes des Feuerwehren in NRW e. V. gefolgt und hat kurzfristig beschlossen aus der Kameradschaftskasse einen Betrag in Höhe von 200,00 € zu spenden.

Aus der Kasse der Ehrenabteilung werden nochmal zusätzlich 200,00 € gespendet, sodass insgesamt ein Betrag von 400,00 € überwiesen werden kann.

Bei all dem Leid und der Zerstörung ist dies zwar nur „ein Tropfen auf den heißen Stein“, wir hoffen dennoch mit unserem Beitrag das Leid ein wenig zu lindern.