Kaldenkirchen: Brennt Kleingebäude

Am frühen Abend wurde der Löschzug Kaldenkirchen zu einem „brennenden Kleingebäude“ am Herrenpfad-Süd alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass auf einer Wiese ein altes landwirtschaftliches Gebäude stark verqualmt war. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich

Obdachlose in dem Gebäude aufhalten, wurde umgehend ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung und Brandbekämpfung ins Gebäude geschickt. Zum Glück befanden sich keine Personen im Gebäude. Aufgrund der Trockenheit der Wiese wurde zur Unterstützung der Löschzug Leuth mit einem wasserführenden Fahrzeug nachalarmiert.



Eingesetzte Kräfte:

- Leiter der Feuerwehr

- Kommandowagen (KdoW)


- Löschzug Kaldenkirchen

- Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

- Drehleiter (DLK 23/12)

- Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)


- Löschzug Leuth

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)


- Rettungsdienst

- Polizei