Kaldenkirchen: Übungsdienst



Ende September trafen sich Teilgruppen des Löschzuges Kaldenkirchen, um in kleinen Gruppen ihr Wissen rund um Fahrzeuge und Ausrüstung zu erweiteren. Auf dem Dienstplan stand "Wasserförderung und Einsatz des Wenderohres der Drehleiter". In jeweils knapp zwei Stunden wurden die Möglichkeiten der Wasserförderung zum Korb der Drehleiter, die Vornahme des Wenderohres und die Funktionsweise des Turbozumischer (ermöglicht es, Löschschaum über den Korb der Drehleiter abzugeben) erklärt und ausgiebig getestet.


Um die Umwelt nicht unnötig zu belasten, wurde kein Löschschaum eingesetzt!