top of page

Hinsbeck: Mehrere Einsätze

In den letzten Tagen wurde der Löschzug Hinsbeck mehrfach alarmiert.


Der erste Einsatz war eine “Person hinter Tür” am 17.04.2024 gegen 4:30 Uhr auf der Niedieckstraße. Die Wohnungstür wurde durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr geöffnet, sodass der Rettungsdienst Zugang zu der Patientin hatte und diese in ein umliegendes Krankenhaus transportieren konnte. Der Einsatz dauerte ungefähr 30 Minuten.


Am selben Tag gegen 16:45 Uhr folgte eine weitere Alarmierung mit dem Stichwort “Gefahrenmeldeanlage” in der Jugendherberge. Der ausgelöste Melder wurde durch den Angriffstrupp kontrolliert. Es konnte keine Feststellung gemacht werden, sodass die Anlage zurückgesetzt wurde und der Löschzug nach 20 Minuten wieder einrückte.


Der dritte Einsatz folgte am 18.04.2024 gegen 12 Uhr. Mit dem Stichwort “Person in Notlage” wurde der Löschzug ins Haak alarmiert. Da der Standort der Patientin unklar war, half die Feuerwehr bei der Lokalisierung und unterstützte den Rettungsdienst vor Ort. Der Einsatz dauerte ungefähr eine Stunde.



Eingesetzte Kräfte:









Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page