Hinsbeck: Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Am Nachmittag des 03.06.2022 wurde der Löschzug Hinsbeck zu einer „Hilfeleistung nach Verkehrsunfall“ alarmiert. Auf der L373 kollidierten zwei PKW. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, verhinderten, dass austretende Betriebsmittel ins Erdreich gelangten und stellten den Brandschutz sicher. Nachdem die Verletzten durch den Rettungsdienst versorgt und die Batterien abgeklemmt waren, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und der Löschzug konnte wieder einrücken.



Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Hinsbeck

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF4000)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)