Hinsbeck: Ausgelöste Gefahrenmeldeanlage

Um 17:22 Uhr wurde der Löschzug Hinsbeck am 27.11.2020 zu einem ausgelösten Handmelder auf die Landstraße alarmiert.

Ein Trupp unter Atemschutz nahm die Erkundung auf und konnte zügig Entwarnung geben. Die Löschzüge Hinsbeck und Lobberich sowie der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst konnten wieder einrücken.


Eingesetzte Kräfte:

- Leiter der Feuerwehr

- Kommandowagen (KdoW)


- Löschzug Hinsbeck

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF4000)


- Löschzug Lobberich

- Drehleiter mit Korb (DLK23/12)

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF20/20)