Breyell: Wasserschaden

Am 04.06.2022 wurde gegen 18:15 Uhr der Löschzug Breyell zu einem Wasserschaden in einem privaten Haushalt alarmiert. Bei Sanierungsarbeiten kam es zu einem unkontrollierten Wasseraustritt, den die Eigentümer nicht eigenständig stoppen konnten. Die Feuerwehr setzte Vorort eine Tauchpumpe bis zum eintreffen der Stadtwerke ein. Mit dieser Maßnahme konnte die Ausbreitung des Wassers und ein noch größerer Schaden verhindert werden. Nach knapp einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.



Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Breyell

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)