Breyell: Verkehrsunfall

In den Abendstunden des 08.11.2020 wurde der Löschzug Breyell zu einer Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall gerufen. Auf der Lobbericher Straße ist ein PKW, aus ungeklärter Ursache, von der Fahrbahn abgekommen und hat eine Straßenlaterne touchiert. An dem PKW sind Betriebsmittel ausgelaufen, die von den Einsatzkräften aufgenommen wurden. Zudem wurde der PKW so gesichert, dass er nicht mehr wegrollen konnte und die Autobatterie wurde abgeklemmt. Nach ca. einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.



Eingesetzte Kräfte:

- Leiter der Feuerwehr

- Kommandowagen (KdoW)


- Löschzug Breyell

- Einsatzleitwagen (ELW1)

- Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF10)

- Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (LF20 KatS)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)

- Gerätewagen-Umweltschutz (GW-G)