Breyell: Unbekannte Flüssigkeit läuft aus LKW

Gegen Mittag wurde der Löschzug Breyell auf den Lötscher Weg alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass aus einem Anhänger eine unbekannte Flüssigkeit austrat. Nachdem die Beladepapiere des LKW gesichtet wurden, konnte Entwarnung gegeben werden. Bei der Flüssigkeit handelte es sich um gepresste Oliven, die zur weiteren Verarbeitung im Auflieger des LKW´s gelagert wurden. Da die Flüssigkeit eine ölige Konsistenz aufwies, wurde der Auflieger von einer ortsansässigen Spedition auf einen Ölabscheider umgeparkt. Die Verunreinigung der Straße unterhalb des Aufliegers wurde mittels Ölbindemittel aufgenommen und entsorgt.



Eingesetzte Kräfte:

- Löschzug Breyell

- Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF10)

- Tanklöschfahrzeug (TLF20/40SL)

- Gerätewagen Gefahrgut (GW-G)

- Einsatzleitwagen (ELW)

- Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)


- Bauhof der Stadt Nettetal

- Ordnungsamt der Stadt Nettetal

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kaldenkirchen: Erkundung

Am 08.10.2020 wurde durch den Bauhof der Stadt Nettetal der Löschzugführer des Löschzuges Kaldenkirchen über den Fund von 41 Kanistern mit einer unbekannten Flüssigkeit im Wald nahe der niederländisch

Lobberich: Verkehrsunfall

Am heutigen Samstagmorgen (03.10.) gegen 04.45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 509 zwischen den Kreuzungsbereichen Süchtelner Str. / Dornbuscher Straße und der K10 (Niederbocholt) ein schwerer

Schaag: Ausgelöster Heimrauchmelder

Um 12:46 Uhr wurde der Löschzug Schaag am 29.09.2020 zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder zur Straße „Speck“ alarmiert. Nach einer raschen Erkundung konnte schnell Entwarnung gegeben werden und der Lö