top of page

Breyell: Tier in Notlage

Aktualisiert: 26. Jan. 2023

Am Donnerstag, den 19.01.2023, wurde der Löschzug Breyell zu einer Tierrettung auf einen Bauernhof gerufen.


Ein Pferd hat sich mit seinem hinteren Bein in einer Führungsschiene verfangen und ist zu Boden gestürzt. Das Tier war nicht mehr in der Lage aufzustehen und sich eigenständig zu befreien. Die Feuerwehr sicherte das Pferd gegen das Abrutschen, da es an einem leichten Gefälle auf dem Boden lag. Im weiteren Verlauf musste das Bein mit hydraulischem Rettungsgerät aus der misslichen Situation befreit werden. Nachdem das Tier befreit war, konnte es sich mit Hilfe der Einsatzkräfte wieder aufrichten und durch die Besitzerin einem Tierarzt vorgestellt werden.



Eingesetzte Kräfte:


Comentarios


bottom of page