Adventskalender: Türchen Nr. 5

Hinter Türchen Nr.5 versteckt sich der Löschzug Lobberich.

1874 gründeten überwiegend Angehörige des Turnvereins und der Sanitätskolonne die freiwillige Feuerwehr in Lobberich, die sich 1877 jedoch wieder auflöste. 1884 kam es zur Neugründung. Das Spritzenhaus befand sich auf der Eremitenstraße im jetzigen Friedhofsbereich. 1912 wurde auf der Eremitenstraße ein neues Feuerwehrhaus gebaut. Nach der Gründung der Stadt Nettetal im Jahr 1970 wurden die einzelnen Feuerwehren zu Löschzügen degradiert und erhielten zusätzliche Sonderaufgaben. Lobberich war für den Bereich der Rettung über Drehleiter, sowie den Wassereinsatz verantwortlich. 1990 bekam Lobberich eine neue Feuerwache.


Heute umfasst der Löschzug Lobberich 40 aktive Mitglieder, 13 Mitglieder in der Ehrenabteilung und Jugendfeuerwehr.