Adventskalender: Türchen Nr. 18

Mit dem Türchen Nr. 18 könnt ihr einen Blick in unsere Atemschutzwerkstatt werfen.

Im vorherigen Türchen habt ihr erfahren, dass wir uns mit Atemschutzgeräten vor gesundheitsschädlichen Stoffen schützen. So ist es wichtig, dass diese Geräte in regelmäßigen Abständen gewartet und geprüft werden. Die Feuerwehr Nettetal verfügt dafür eigens eine Atemschutzwerkstatt. Hier kann nach dem Gebrauch bei Einsätzen die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. So müssen die Geräte einmal auseinander gebaut und dann die einzelnen Komponenten gereinigt und desinfiziert werden.

Danach werden die Teile an verschiedenen Stationen geprüft. So werden z.B. die Druckleitungen auf Druckverlust oder die Trägerplatte auf Beschädigungen überprüft. Sollten dabei Mängel auffallen, können diese ggf. Vor Ort repariert werden.