Kaldenkirchen: Zimmerbrand

eingesetze Fahrzeuge:
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Drehleiter DLK 23/12
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Rüstwagen RW

weitere eingesetzte Einheiten:
– Löschzug Leuth
– Löschzug Breyell mit Einsatzleitwagen
– Polizei/ Kriminalpolizei
– Rettungsdienst Stadt Nettetal

Kurzbericht:
Der Löschzug Kaldenkirchen befand sich gerade in den abschließenden Vorbereitungen zum Tulpensonntagszug in Lobberich, als gegen 12:30 Uhr ein Zimmerbrand auf der Jahnstraße gemeldet wurde. Bei Eintreffen der ersten Einheiten konnte eine starke Rauchentwicklung aus zwei Fenstern im ersten Obergeschoss festgestellt werden. Umgehend begannen Feuerwehrleute unter Atemschutz mit der Brandbekämpfung. Nach kurzer Zeit konnte der Brand, welcher zwei Räume erfasst hatte, unter Kontrolle gebracht werden. Nachdem die Wohnung belüftet worden war und der Brandschutt aus der Wohnung entfernt war, konnte der Einsatz nach circa 1,5 Stunden beendet werden.