Kaldenkirchen: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Rüstwagen RW
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Leiter der Feuerwehr
– Löschzug Leuth
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Polizei

Kurzbericht:
Am Abend des 22.05.2016 wurde der Löschzug Kaldenkirchen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass keine Person eingeklemmt war, jedoch zwei Personen rettungsdienstlich versorgt werden mussten. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, klemmte die Batterie ab und sicherte die Unfallstelle.

Copyrights by Günter Jungmann