Kaldenkirchen: Tier in Notlage

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Rüstwagen RW
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Ordnungsamt
– Polizei
– Reptilienexperte

Kurzbericht:
Am Abend des 18.08.2016 wurde der Löschzug Kaldenkirchen zur Adolf-Kolping-Straße alarmiert. In einem Kellerabgang eines Hauses befand sich eine zunächst nicht näher definierbare Schlange. Da nicht klar war, ob es sich um ein giftiges oder ungiftiges Exemplar handelte, wurde ein Reptilienexperte hinzugezogen. Zwischenzeitlich war die Schlange selbständig in eine Box gekrochen und konnte “festgesetzt” werden. Es handelte sich laut Aussage des Experten um eine Königsnatter.