Kaldenkirchen: Tier in Notlage

eingesetzte Fahrzeuge:
– Rüstwagen

weitere beteiligte Einheiten:

Kurzbericht:
Telefonisch wurde dem Löschzug Kaldenkirchen am Abend des 04. April 2014 eine Katze in Notlage gemeldet. Die Katze sollte laut Anrufer in einem Zaun auf der Straße “Ochsenpfuhl” festhängen. Die Erkundung ergab, dass die Katze hinter dem Zaun im Gras saß. Beim Annähern der Einsatzkräfte lief die Katze weg.