Kaldenkirchen: LKW-Brand

eingesetze Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

weitere beteiligte Einheiten:
– Löschzug Leuth
– Rettungsdienst Stadt Nettetal
– Autobahnpolizei

Kurzbericht:
Am 18.07.2016 gegen 18:00 Uhr wurde der Löschzug Kaldenkirchen mit dem Stichwort LKW-Brand auf die A61 alarmiert. Vor Ort angekommen, stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung an dem LKW von einem defekten Turbolader ausging. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und ausgelaufene Betriebsmittel wurden aufgenommen.