Kaldenkirchen: Flächenbrand

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12

weitere beteiligte Einheiten:
– Löschzug Leuth
– Polizei

Kurzbericht:
Am Nachmittag des 03.03.2017 wurde der Löschzug Kaldenkirchen, unterstützt durch den Löschzug Leuth, zum Altenheim auf die Venloer Straße alarmiert.
Das Alarmstichwort war “Flächenbrand – brennt Hochbeet im Außenbereich”. Die Erkundung ergab ein brennendes Pflanzhochbeet, welches direkt angrenzend an das Gebäude platziert war. Das Hochbeet wurde mittels eines Rohrs gelöscht. Aufgrund der relativ starken Rauchentwicklung, die auch Teile des Innenbereiches des Gebäudes erfasst hatte, wurden diverse Bewohnerzimmer kontrolliert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, was auch daran lag, dass alle Fenster geschlossen waren oder rechtzeigt geschlossen wurden. Anschließend wurden die betroffenen Gebäudeteile mittels eines elektronischen Lüfters gelüftet.