Kaldenkirchen: Alarm über Brandmeldeanlage

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Drehleiter DLK 23/12
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

weitere eingesetzte Einheiten:
– keine

Kurzbericht:
Am späten Abend des 09.03.2017 wurde der Löschzug Kaldenkirchen zu einem Produktionsbetrieb auf der Straße „Herrenpfad-Süd“ alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei Eintreffen der Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass der entsprechende Rauchmelder durch Wasserdampf ausgelöst wurde und somit keine Gefahr bestand. Die Feuerwehr stellte die Brandmeldeanlage lediglich zurück.