Lobberich: Tierrettung

Eingesetzte Einheiten:

Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/20

Tanklöschfahrzeug TLF 16/25

Drehleiter DLK 23/12

Polizei

Im Bereich Lobberich Oberbocholt hatten sich drei Rehe in einem Zaun verfangen. Ein Tier war verendet, ein weiteres Tier hatte sich befreien können und die Flucht angetreten. Eine Suche blieb erfolglos. Das dritte Reh war verletzt und wurde durch die Feuerwehr zum Tierarzt in Lobberich verbracht.