Lobberich: Brennender Taubenschlag

eingesetzte Fahrzeuge:
– Hilfeleistungslöschfahrzeug  HLF 20/20
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Mannschaftstransportfahrtzeug MTW

Kurzbericht:
Ein brennender Taubenschlag auf der Niedieckstraße  wurde unter Vornahme eines  C-Strahlrohrs gelöscht. Um Brandnester lokalisieren zu können, wurde die Brandstelle mit der Wärmebildkamera untersucht. Ferner wurde eine Deckenverkleidung entfernt. Der Einsatz konnte nach ca. 1,5 Std. beendet werden.