Leuth: Ölspur

eingesetzte Fahrzeuge:

  • Tanklöschfahrzeug 20/40SL
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10/6
  • Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:

  • Löschzug Breyell
  • Polizei Nettetal
  • Autobahnpolizei
  • Bauhof Nettetal
  • Autobahnmeisterei

Kurzbericht:
Eine gut 1,5km lange Ölspur sorgte in den Mittagsstunden des 16. April 2016 für leichtes Verkehrschaos zwischen der BAB61 AS Kaldenkirchen und der Tankstelle in Leuth. Für die Reinigungsarbeiten musste dieser Abschnitt der B221 komplett gesperrt werden. Unterstützt wurden die Leuther Kameraden durch den Gerätewagen Umwelt des Löschzug Breyell.