Kaldenkirchen: Zimmerbrand

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Drehleiter DLK 23/12
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

weitere beteiligte Einheiten:
– Löschzug Leuth
– Rettungsdienst Stadt Nettetal
– Polizei

Kurzbericht:
Am Sonntag gegen 8:30 wurde der Löschzug Kaldenkirchen zu einem ausgelösten Heimrauchmelder auf die Heinestraße alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Alarm bereits verstummt, es war auch nicht klar aus welcher Wohneinheit bzw. aus welchem Gebäude der Alarm kam. Trotz intensiver Erkundungsmaßnahmen konnte die Ursache und die Örtlichkeit nicht festegestellt werden.