Kaldenkirchen: Wassereinsatz

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Rüstwagen RW

weitere beteiligte Einheiten:

Kurzbericht:
In der Nacht zum 01.12.2015 wurde der Löschzugführer des Löschzuges Kaldenkirchen durch die Kreisleitstelle darüber informiert, dass sich in der Unterführung des Bahnhofes eine größere Menge Wasser angesammelt hat. Nach einer Erkundung entschied man sich, den restlichen Löschzug zu alarmieren, um das Wasser (ca. 24 cm3) mittels zweier Tauchpumpen abzupumpen. Der Einsatz war nach ca. zwei Stunden beendet.