Kaldenkirchen: vermutlich verletzte Person hinter verschlossener Türe

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Löschgruppenfahrzeug LF 8/6
– Rüstwagen RW
– Drehleiter mit Korb DLK 23/12

weitere beteiligte Einheiten:
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Polizei

Kurzbericht:
Am Abend wurde der Löschzug zur Poststraße alarmiert, weil dort eine verletzte Person hinter einer verschlossener Wohnungstüre vermutet wurde. Die Wohnungstüre wurde geöffnet und die Wohnung begangen. Außer einem Hund wurde niemand in der Wohnung angetroffen.