Kaldenkirchen: verletzte Person hinter verschlossener Wohnungstüre

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug 16/25
– Drehleiter mit Korb 23/12

weitere beteiligte Einheiten:
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Polizei

Kurzbericht:
Auf der Poststraße wurde ein gestürzter Rollstuhlfahrer hinter eine verschlossenen Wohnungstüre gemeldet.
Bei Eintreffen war die Tür bereits geöffnet, sodass ein Tätigwerden der Feuerwehr nicht mehr erforderlich war.