Kaldenkirchen: verletzte Person hinter verschlossener Türe

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Drehleiter DLK 23/12
– Rüstwagen RW

weitere eingesetzte Einheiten:
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Polizei

Kurzbericht:
Am späten Abend des 20.12.2014 wurde der Löschzug Kaldenkirchen zur Poststraße alarmiert, dort konnte eine verletzte Person nicht mehr selbstständig ihre Wohnungstüre für den Rettungsdienst öffnen. Die Wohnungstüre wurde durch die Feuerwehr mittels Türöffnungswerkzeug geöffnet.