Kaldenkirchen: verletzte Person hinter verschlossener Türe

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Polizei
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal

Kurzbericht:
Am Morgen des 08.10.2014 wurde der Löschzug Kaldenkirchen durch die Polizei zu einer verletzten Person, die sich hinter einer verschlossenen Wohnungstüre befand, alarmiert. Der Erstzugang wurde über ein geöffnetes Fenster geschaffen, der Zweitzugang mittels Zieh-Fix über die Wohnungseingangstüre. Die Person wurde dem Rettungsdienst übergeben.