Kaldenkirchen: Verkehrsunfall

eingesetzte Fahrzeuge:
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
– Rüstwagen RW
– Mannschaftstransportfahrzeug MTF

weitere beteiligte Einheiten:
– Rettungsdienst Stadt Nettetal
– Autobahnpolizei

Kurzbericht:
Am Mittag des 08.10.2014 wurde der Löschzug Kaldenkirchen auf die Autobahn 61 gerufen, wo es kurz vor der Anschlussstelle Kaldenkirchen-Süd zu einem Verkehrsunfall kam. Die leicht verletzte Person wurde vom Rettungsdienst versorgt, durch die Feuerwehr wurde die Autobahn zunächst voll gesperrt. Da es sich um ein gasbetriebenes Fahrzeug handelte, wurde dieses auf mögliche Leckagen des Gastanks kontrolliert. Im Anschluss wurde die Fahrbahn gereinigt und die Autobahn konnte wieder frei gegeben werden.