Schaag: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

eingesetzte Fahrzeuge:
– Rüstwagen Kaldenkirchen
– Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 Kaldenkirchen

weitere beteiligte Einheiten:
– Hauptwache Feuerwehr Viersen
– Löschzug Boisheim/Feuerwehr Viersen
– Rettungsdienst der Stadt Viersen
– Rettungsdienst der Stadt Nettetal
– Rettungshubschrauber „Christoph 9“
– Polizei
– Notfallseelsorger

Kurzbericht:
Nachdem der Löschzug Kaldenkirchen an der Einsatzstelle Kind/Happelter Heide nicht benötigt wurde, wurde der Löschzug zu nachbarschaftlichen Hilfe durch die Feuerwehr Viersen angefordert.
Aufgrund der Hagelschauer ist es auf der Boisheimer Straße ebenfalls zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gekommen. Da die Person massiv eingeklemmt war und nicht klar war, ob die technischen Mittel, die bereits im Einsatz befindlich waren, ausreichen würden, wurde der Rüstwagen zur Unterstützung angefordert. Der Notarzt stellte jedoch den Tod der verunfallten Person fest, sodass ein Einsatz des Rüstwagens nicht mehr erforderlich war.

http://www.feuerwehr-nettetal.org/presse/presseberichte/